0

Herzfaden

Hettche erzählt zwei Geschichten: In der Gegenwart führt er uns in einer phantastischen Ebene auf den Dachboden der Puppenkiste, auf dem wir auf viele uns wohlbekannten Marionetten treffen, wie Lukas, Jim Knopf und das Urmel. Hier trifft ein Mädchen, auf Puppengröße geschrumpft, auf die Tochter des Gründers der Puppenkiste Walter Oehmichen. Diese erzählt, zweite Erzählebene, die Entstehungsgeschichte der Augsburger Puppenkiste während des zweiten Weltkrieges aus ihrer Perspektive. Hier spielt neben der Familie auch Zeitgeschichte eine große Rolle. Krieg, Nazis, Judenhass, Vertreibung, Opportunismus und der schwere Aufbruch nach der Kapitulation. Besonders gelungen sind die Szenen, in denen das Puppenspiel eindringlich beschrieben wird.
 

Roman der Augsburger Puppenkiste
Einband: Englische Broschur
EAN: 9783442771578
12,00 €inkl. MwSt.

Lieferbar innerhalb 2 – 3 Tagen

In den Warenkorb
Kategorie: Roman